Zum Hauptinhalt springen
Neuigkeiten   2022 – Ein Jahresrückblick bei Mail & Deploy

Roadmap

Was kommt als nächstes?

Wir möchten sicherstellen, dass wir die bestmögliche Qlik®-Reportingerweiterung für Sie entwickeln.

Die Mail & Deploy-Roadmap ist eine Momentaufnahme. Es zeigt Ihnen, woran wir arbeiten und was wir in den nächsten 3 bis 6 Monaten veröffentlichen wollen. Dies hilft uns, einen praktischen Dialog zu eröffnen. Wir möchten mit Ihnen, unseren Kunden, Leads und Partnern in Kontakt treten. Und wir möchten mehr darüber wissen, was Sie wollen und brauchen, ohne streng geheime Details preiszugeben

Wir möchten hören, was Sie tun und was nicht. Wir möchten Ihr Feedback einholen, damit wir Prioritäten setzen, was am wichtigsten ist, und unser Produkt besser gestalten können.

In Zukunft wollen wir Mail & Deploy um noch mehr Funktionen erweitern. Wenn Sie Feedback, Fragen oder Ideen haben, lassen Sie es uns wissen. Schreiben Sie uns einfach an info@mail-and-deploy.com.

2022 Q4

  • Neue Self-Service-Extensionfunktionen
    Mit Version 3.3.0 veröffentlichen wir eine aktualisierte Version der Self-Service-Extension. Sie enthält viele neue Funktionen, einfachere Konfigurationsoptionen und ist performanter:

    – Starten Sie Aufgaben aus der Extension heraus – Fügen Sie einen Cycle hinzu (einen für jeden Wert der ausgewählten Dimension) und erstellen Sie eine Sammlung von Berichten in den Berichtsanforderungen

    – Erhalten Sie eine Liste mit Arbeitsbereichen und eine Liste mit Berichten/Aufgaben zur Auswahl

    – Senden Sie Parameter

    – Ändern Sie die Farben der Schaltflächen und Texte

    – Fügen Sie eine Bedingung hinzu, um die Schaltfläche anzuzeigen und auszublenden

    – Fügen Sie eine Bedingung hinzu, um den Bericht oder die Aufgabenanforderung zu aktivieren (d. h. die Schaltfläche ist sichtbar, aber eine Bedingung muss wahr sein, damit die Schaltfläche funktioniert – Sie können beispielsweise die Schaltfläche anzeigen, wenn Bedingung 1 wahr ist, aber nur aktivieren die Anfrage, wenn Bedingung 2 wahr ist)
  • Neue Qlik-Anbindung
    Auch die Verbindung zwischen Mail & Deploy und Qlik hat ein Upgrade erhalten. Dadurch wird Mail & Deploy noch leistungsfähiger und Reports können noch schneller erstellt werden.

Kommt in 2023

Im Jahr 2023 planen wir die Veröffentlichung von Mail & Deploy Version 4.0. Diese Version wird eine komplett neue Schnittstelle und eine API-Erneuerung bringen. Für diese Version setzen wir auf Evolution statt auf einen revolutionären Ansatz. Es findet keine Migration statt. Es wird ein In-Place-Update sein, das jedoch vollständig auf der neuen .NET 6-Plattform basiert.

  • Neue Benutzeroberfläche
    Frischer Touch und eine intuitivere Benutzeroberfläche, die aufgeräumt wurde, um Ihnen einen viel besseren Überblick und ein besseres Navigationserlebnis zu bieten. Weitere Verbesserungen umfassen die Einführung von Paging-, Such- und Sortierfunktionen …
  • API-Überholung
    Dadurch wird Mail & Deploy leistungsfähiger und konformer mit aktuellen Webstandards.
  • Mail & Deploy on-Premise und SaaS für Linux und macOS
    Migration auf die neue .NET 6 Plattform macht es möglich, dass der Mail & Deploy Server neben Windows auch auf Linux und macOS lauffähig ist.
  • Command-line Interface
    Wir werden auch eine Befehlszeilenschnittstelle veröffentlichen. Das ist für diejenigen unter Ihnen, die die API von Mail & Deploy verwenden und keine komplizierten HTTP-Anforderungen mit JSON oder anderen Schnittstellen schreiben möchten (z. B. für einfache Aufgaben wie das Ausführen einer Aufgabe am Ende eines Qlik Sense®-Ladevorgangs-Skripts). Wir stellen ein Befehlszeilentool zur Verfügung, das Sie einfach starten können, indem Sie ihm den Befehlszeilenparameter wie beispielsweise den Namen der auszuführenden Aufgabe übergeben. So können Sie die Mail & Deploy-Funktionalität schnell in Ihre bestehenden Systeme integrieren.
  • Neue Self-Service-Extensionfunktionen mit Section Access
    Die Mail & Deploy Self-Service-Extension unterstützt nicht nur das Anfordern eines Berichts von der Extension in Qlik Sense®, sondern gibt dem Benutzer auch die Möglichkeit, Berichte in Qlik Sense® zu entwerfen. Sie können dann Objekte auf eine Seite verschieben und daraus PDF-Dateien oder Microsoft Powerpoint-Dateien erstellen. Darüber hinaus können Sie auch den Section Access verwenden. Es wird automatisch der Section Access des Benutzers verwendet, der den Bericht über die Erweiterung anfordert. Und wir werden der Extension Alertingfunktionen hinzufügen.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Wir werden die Roadmap regelmäßig aktualisieren, wenn wir neue Funktionen planen.